Wetter update zu den Höhenflug Kurstagen – 09.-10.06.2017 (Wochenende)

Treffpunkt an der Flugschule.
Wir beginnen am Freitag ab 8:30,  wir werden noch Höhenflüge in den Bergen absolvieren.
Wer sich noch Anmelden will, bitte in die Liste per Mail an uns oder persönlich bei Tigran im Tannheimertal.
Freitag Abend Theorieprüfung, bitte das Laptop nicht vergessen.
DHV Onlineprüfung via http://exam-dhv.onlearning.at.
Die Prüfung ist öffentlich.
Bitte die restlichen Unterlagen mitbringen. …
Trepffpunkt am Freitag ab 18:00 Uhr im Schulungsraum der Flugschule Schwangau, Füssener Strasse 36.
Am Sonntag 10.06.2017, planen wir die Praxisprüfung für Gleitschirmpiloten & Tandempiloten.
Bitte bis Freitag Abend die Voranmeldung, wegen der Planung des Sonntags.

Wetter Aussichten:

Freitag:
Suedfoehnlage mit trockener Warmluft. Im Westen mit suedwestlicher Hoehenstroemung leichte Anfeuchtung und Labilisierung. Vormittags gering bewoelkt, im Westen Cirrus-Aufzug. Am Nachmittag bilden sich von Vorarlberg bis zu den Hohen Tauern lokale Gewitter mit Tops in FL300-340, sowie flacher Suedstau. Abends entstehen vom Bodenseeraum ueber Bayern bis Tschechien vermehrt praefrontale Warmluftgewitter, die sich auch in der Nacht halten koennen und dann von einer raschen Kaltfront aus West abgeloest werden. Diese zieht in der Nacht mit einer markanten Druckwelle von West nach Ost durch, wobei die Alpensuedseite davon unberuehrt bleibt. –
Samstag:
Nordwestlage. Rueckseitig der naechtlichen Kaltfront herrscht kompakter Nordweststau mit Regen. An der Ostgrenze koennen in der Frueh noch eingebettete Gewitter mit Tops bei FL300 auftreten, die schnell nach Osten abziehen. Die Nullgradgrenze liegt um 10000ft. Darueber teils maessige Vereisung. Im Sueden hat kein Luftmassenwechsel stattgefunden. Hier liegt weiterhin Warmluft mit geringer bis maessiger Labilitaet, wodurch es im Tagesgang zu einigen Regenschauern oder kleineren Gewittern kommt. Ansonsten dominieren im Sueden Leeeffekte mit geringer Bewoelkung bzw. mit hochbasiger Bewoelkung, die mit kraeftiger nordwestlicher Hoehenstroemung (Jetstream) von Norden her uebergreift. Turbulenz im hohen Luftraum und oertlich in suedlichen Leelagen (Tauernwind). Ausserdem im Sueden Wellenbildungen. –
Sonntag:
Hochdrucklage mit schwachen Bodenwinden. In der Hoehe kraeftige Nordstroemung. Trockene Luftmasse und stoerungsfrei.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.